Ansegeln

Bei Bilderbuchwetter startete der Segelverein Weserbogen e.V. am 1. Mai in die neue Saison. Zahlreiche Vereinsmitglieder und viele interessierte Besucher unternahmen eine erste Ausfahrt. Bürgermeister Bernd Hedtmann erlebte vom Wasser aus einen neuen Blick auf das reizvolle Naherholungsgebiet. Text: Ulrich Neumann


Die letzten Vorbereitungen fanden am Samstag noch bei Regenschauern statt. Umsomehr freuten sich die Aktiven des Segelvereins Weserbogen e.V. über den strahlenden Sonnenschein am Sonntag. Vereinsmitglieder und Gäste nutzten den günstigen Wind zur ersten Ausfahrt der Saison. Kaffee und Kuchen sorgten für die erforderliche Stärkung.

Einige Tage zuvor hatte der geschäftsführende Vorstand Porta Westfalicas Bürgermeister Bernd Hedtmann über die Ziele und Aktivitäten des Vereins informiert und ihn zum Ansegeln eingeladen. Der Bürgermeister, als ehemaliger Surfer dem Wassersport nahestehend, nahm die Einladung an und besuchte am Sonntag den Verein. Ulrich Neumann und Jürgen Reipert unternahmen mit ihm eine Ausfahrt mit einem Flying Cruiser und zeigten ihm die Schönheiten und Grenzen des Segelreviers. Gerne würden die Segler einen größeren Teil der Seefläche nutzen, Eigentumsrechte und Naturschutzrechte stehen dem bisher entgegen.

Am gleichen Tag fand in Minden die Prüfung für den amtlichen Sportbootführerschein See unter Motor und Segel statt. Ulrich Böcking und Uwe Zendel begleiteten die theoretische Prüfung, auf der „Saturn“ von Stephan Heimlich absolvierten viele Prüflinge den praktischen Motorteil.

 

Am 7. Mai beginnt die praktische Segelausbildung!

Arrow
Arrow
PlayPause
ArrowArrow
Ansegeln553.jpeg
Ansegeln0554.jpeg
Ansegeln101.jpeg
Ansegeln558.jpeg
Ansegeln0561.jpeg
Ansegeln843.jpeg
Ansegeln562.jpeg
Ansegeln587.jpeg
Ansegeln577.jpeg
ansegeln579.jpeg
Ansegeln585.jpeg
Ansegeln566.jpeg
Ansegeln593.jpeg
Ansegeln574.jpeg
Ansegeln179.jpeg
Shadow
Slider