Mast stellen

Das Anwassern am 8. und 9. April hat Dank hochmotivierter freiwilliger Helfer, dem passenden Wetter und einer frisch reparierten Slipanlage wunderbar geklappt. Selbst der unvorhergesehene Achsenbruch eines Flying-Cruiser-Trailers konnte die Aktion nicht gefährden. Text: Peter Christ, Uwe Zendel


Der Transport der Boote zum Großen Weserbogen verlief für einen der Flying-Cruiser-Trailer nicht ganz reibungslos. Die Achse brach, der Reifen platzte und so ging es per Abschleppwagen zurück ins Winterlager. Die Sliprampe konnte dank Herrn Watermann, Geschäftsführer der Weserbogen GmbH und der Firma Woehler rechtzeitig repariert werden, sodass die Boote fast problemlos ins Wasser geslippt werden konnten. Anschliessend wurden die Masten gestellt und die Boote aufgeriggt. Parallel dazu wurden die Dächer und Seitenplanen der Pavillons angebracht, sowie die Tische und Bänke aufgestellt.

Zur Stärkung der unermüdlichen Macher gab es frisch gegrillte Bratwurst mit Kartoffelsalat. Herzlichen Dank an Jürgen Schmelzer!

 

Unser nächstes Highlight ist das traditionelle Ansegeln am 01.05.2016!

previous arrow
next arrow
PlayPause
previous arrownext arrow
Shadow
Slider