img_2390_wikingerboot

Wikinger am großen Weserbogen

Am Wochenende des 17. und 18.09.2016 hatten wir das Wikingerboot SKUA an unserem Steg zu Gast.
SKUA ist der Nachbau eines Wikingerbootes, ist ca. 9 Meter lang und hat Platz für acht Ruderer, einen
Steuermann und einen Mast mit einem 20 qm großen Rahsegel.


.

Das Boot, das vom Herforder Verein Nordstadtdrachen e.V. fertiggebaut wurde und von den Nordstadtdrachen und dem Marinesportclub Herford e.V. betrieben wird, hat im Sommer schon die Weser von Höxter bis Petershagen befahren. Dort wurde allerdings überwiegend gerudert. Gemeinsam mit uns und unserem Nachbarverein wollten die Wikinger jetzt mal testen, wie sich ein solches Boot segeln lässt.

Am Samstag fehlte zum Segeln leider der Wind, dafür konnten sich alle Anwesenden im Pullen des Bootes üben.
Die Wikinger hatten für ein Rahmenprogramm mit Bratwürsten und Getränken, Akkordeonspieler und Trommlern gesorgt.

Am Sonntag waren Wind und Wetter gut und alle Beteiligten hatten viel Spaß bei den Segelversuchen. Vor dem Wind und auf Halbwindkursen waren die Segeleigenschaften und die erreichten Geschwindigkeiten schon beeindruckend. SKUA hat sicherlich auch Potenzial am Wind zu segeln, aber das muss bei anderer Gelegenheit getestet werden.
Text: Uwe Zendel

 

[smartslider3 slider=7]