Category Archives: Uncategorized

Frostiger Saisonstart am Großen Weserbogen

Porta Westfalica – 22. April 2024: Nach sechs Wochen fleißiger Vorbereitung des Bootsparks und Instandsetzung des Vereinsstegs nach den Hochwassern des Winters, konnte der Segelverein Weserbogen e.V. seine Segelsaison wie geplant am vergangenen Sonntag eröffnen. Segelfreunde jeden Alters nutzten die Gelegenheit, um die ersten Fahrten der Saison über den Mittleren See des Großen Weserbogens zu machen und trotzten dabei den überraschend frischen Temperaturen.

Strahlender Sonnenschein und hervorragender Segelwind setzten am Sonntag, trotz frischer Temperaturen, für den Segelverein Weserbogen ein besonderes Zeichen beim traditionellen Ansegeln am Vereinssteg. Für alle Anwesenden ein eindeutiger Hinweis, dass von der Saison des 20. Jubiläums des Segelvereins Weserbogen gutes Segelwetter erwartet werden kann. Dies wünschen sich die Vereinsmitglieder besonders für den 4. Mai, dem Gründungsdatum des Vereins, sowie für den 17. und 18. August, an denen der Verein sein Jubiläum mit einem Festwochenende inklusive Regatta am Mittleren See des Großen Weserbogens feiern wird.

Neben dem Ansegeln im April und dem im August geplanten Festwochenende zur Feier des 20-jährigens Vereinsjubiläums, veranstaltet der Verein auch in diesem Jahr wieder ein dreitägiges Segelcamp für junge Segelfreunde am Vereinssteg mit Übernachtung auf dem Campingplatz am Großen Weserbogen. Das Camp stieß in den letzten Jahren immer wieder auf großen Zuspruch bei den Kindern und Jugendlichen des Vereins und soll auch in diesem Jahr wieder dazu beitragen, Erfahrungen auf größeren Booten unter erfahrener Anleitung zu sammeln. Die Segelsaison über treffen sich Groß und Klein außerdem regelmäßig am Vereinssteg, um sich beim Klön Schnack oder Breakfast & Sail über das Segeln auszutauschen und gemeinsam Seemannsgarn zu spinnen.

Segeln lernen beim Segelverein Weserbogen

Für junge Wassersportinteressierte im Alter von 8 bis 12 Jahren bietet der Segelverein Weserbogen in diesem Jahr wieder einwöchige Segelkurse zum DSV-Jüngstenschein an, die in den Sommerferien stattfinden. Auf kleinen Segelbooten, sogenannten Optimisten, können Kinder von Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr die theoretischen und praktischen Grundlagen des Segelns erlernen. Voraussetzungen für die Teilnahme eines Kindes, sind die Fähigkeiten Lesen und Schwimmen.

Wassersportinteressierte ab 14 Jahren können das Segeln beim Segelverein Weserbogen wieder im Rahmen eines Segelkurses zum Sportbootführerschein Binnen erlernen. Interessierte können sich noch für den Kurs, der am Samstag, 27. April um 10:00 Uhr beginnt, bei dem Vereinsvorsitzenden und Kursleiter Uwe Zendel anmelden. Im Kurs trainieren Segelschülerinnen und -Schüler an 8 bis 10 Wochenenden den praktischen Umgang mit einem Segelboot und erhalten Einblicke in die Segelpraxis. Bei Interesse besteht darüber hinaus die Möglichkeit sich auf den Motor-Teil der Prüfung vorzubereiten.

Weitere Informationen können der Internetseite des Vereins entnommen werden: https://www.sv-weserbogen.de/. Anmeldungen für den Segelkurs zum Sportbootführerschein Binnen erfolgen per Mail an Uwe Zendel unter kurse@sv-weserbogen.de. Das Anmeldeformular für die Kinderkurse kann über die Internetseite des Vereins heruntergeladen werden.

Ende April startet Sportboot-Binnen-Segelkurs

2023_SegelvereinWeserbogen_Pingst-Jugendcamp_37

Porta Westfalica – 02. April 2024: Nach der Winterpause steckt der Segelverein Weserbogen e.V. fleißig in den Vorbereitungen für die diesjährige Segelsaison am Großen Weserbogen. Mit ihr beginnt am 27. April auch wieder ein Segelkurs zur Erlangung des Sportbootführerscheins Binnen. Anmeldungen für den Kurs sind noch möglich.

Wassersportinteressierte haben in diesem Jahr wieder die Möglichkeit am Großen Weserbogen in Porta Westfalica an einem Sportbootführerschein-Binnen-Segelkurs teilzunehmen und in der Region das Segeln zu erlernen. Der Kurs beginnt am Samstag, 27. April 2023, um 10:00 Uhr am Vereinssteg am mittleren See des Großen Weserbogens. An 8 bis 10 Wochenenden erlernen die Kursteilnehmenden unter Aufsicht von erfahrenen Seglerinnen und Seglern den Umgang mit einem Segelboot sowie eine Vielzahl von Aspekten der Segelpraxis. Die Übungseinheiten zur Vorbereitung auf die Prüfung finden jeweils samstags und sonntags von 10:00 bis 16:00 Uhr statt. Neben der seglerischen Ausbildung besteht außerdem die Möglichkeit sich bei Motorboots-Fahrstunden auf dem Mittellandkanal in Minden auf den Motor-Teil der Sportbootführerschein Binnen-Prüfung vorzubereiten.

Die diesjährige Segel- und Ausbildungssaison ist für den Segelverein Weserbogen eine ganz besondere, da der Verein in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert. Als besonderes Highlight dürfen sich die Segelschülerinnen und -schüler deshalb auf die vereinsinterne Regatta im August freuen, bei der sie ihre neu gewonnen Fähigkeiten unter Beweis stellen können. „Mit den beiden neuen Segelbooten, die unseren Bootspark im letzten Jahr ergänzt haben, sind wir ideal für die Ausbildung und das Freizeitsegeln aufgestellt. Die Boote haben sich in der letzten Saison bewährt und werden von unseren Mitgliedern gerne und viel genutzt. Sie werden auch in diesem Jahr wieder für vielfältige Segelerfahrungen sorgen und bei unserer Regatta im August sicherlich heiß begehrt sein.“, sagte Vereinsvorsitzender Uwe Zendel zur anstehenden Ausbildung.

Weitere Informationen zum Sportbootführerschein Binnen Segelkurs sind auf der Internetseite des Vereins zu finden: https://www.sv-weserbogen.de/. Anmeldungen für den Segelkurs erfolgen per Mail an Uwe Zendel unter kurse@sv-weserbogen.de.

Mit witterungsbedingten Stolpersteinen ins Jubiläumsjahr

Porta Westfalica – 26. Februar 2024: Am vergangenen Sonntag begrüßte der Segelverein Weserbogen e.V. seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung 2024 in der Musikschule Bad Oeynhausen. Die diesjährige Mitgliederversammlung war maßgeblich von einer Vielzahl an Wahlen, der Vorfreude auf das 20-jährige Vereinsjubiläum und der Besorgnis um den Zustand des Vereinsstegs nach den Hochwassern des Winters geprägt.

Mit einem Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr eröffnete Vereinsvorsitzender Uwe Zendel am Sonntagnachmittag die Jahreshauptversammlung des Vereins. Bei dieser ließen insgesamt 21 Vereinsmitglieder die vergangene Segelsaison noch einmal Revue passieren. „Im Großen und Ganzen hatten wir besonders in der ersten Jahreshälfte sehr gutes Wetter zum Segeln. Insgesamt können wir die gesamte Saison wieder als einen Erfolg verbuchen. Unsere Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer des Sportbootführerschein Binnen-Kurses haben ihre Prüfung mit Bravour gemeistert und auch die Kindersegelkurse zum DSV-Jüngstenschein haben wieder 62 Seglerinnen und Segler hervorgebracht. Die Hochwasserlage am Ende des Jahres hat unserem Vereinssteg allerdings ziemlich zugesetzt“, fasste erster Vorsitzender Uwe Zendel in seinem Rückblick zusammen.

Mit den Berichten des Kassenwarts Stefan Lange und der Referentin für Öffentlichkeitsarbeit Anna-Sophie Zendel, wurde der bisherige Vorstand durch die Kassenprüfung entlastet. Aufgrund der zweijährigen Amtsperiode der Vorstandsmitglieder galt es daraufhin in diesem Jahr gleich sechs Vorstandsämter neu zu besetzen. Uwe Zendel, bisheriger erster Vorsitzender, und Stefan Lange, bisheriger Kassenwart, übernehmen ihre Ämter jeweils für weitere zwei Jahre. Auch Stephan Heimlich, Jugendwart, und Anna-Sophie Zendel, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, bleiben dem Verein für eine weitere Amtszeit erhalten. Neu im Vorstand übernimmt Christian Thienelt ab sofort die Position des Schriftführers. Das Amt des Bootswartes blieb unbesetzt und wird bis zur nächsten Wahl kommissarisch vom ersten Vorsitzenden ausgeführt.

Neben den verschiedenen Wahlen stand die Mitgliederversammlung des Vereins besonders im Zeichen des 20-jährigen Vereinsjubiläums, welches der Segelverein Weserbogen in diesem Jahr begeht. Für dieses ist im August ein Festwochenende geplant, an dem eine Regatta für verschiedene Bootsklassen und Schnuppersegeln auf dem mittleren See des Großen Weserbogens stattfinden sollen. Wassersportinteressierte aus der Region sind dazu herzlich eingeladen.

Bevor die Feierlichkeiten auf der Steganlage des Segelvereins stattfinden können und die Segelsaison offiziell eröffnet werden kann, bedarf es allerdings vieler helfender Hände. Denn die Steganlage am Großen Weserbogen hat die Hochwasser des Winters nicht unbeschadet überstanden. Aus diesem Grund sind für die nächsten Wochen wiederholt Termine angesetzt, um die Steganlage wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen. Ob die Segelboote des Vereins wie geplant bis Anfang April zu Wasser gelassen werden können, hängt auch aktuell noch vom Pegelstand des Sees ab. Dennoch ist der offizielle Start der Segelsaison mit dem Ansegeln am Vereinssteg weiterhin für den 21. April geplant.

Kleine Seglerinnen und Segler trotzen Wind und Wetter

Porta Westfalica – 14. August 2023: Mit dem diesjährigen Sommerfest am vergangenen Samstag feierte der Segelverein Weserbogen e.V. sechs erfolgreiche Wochen Kindersegelkurse und 52 bestandene DSV-Jüngstenscheine. Denn auch in diesem Jahr nutzen wieder 62 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren aus der Region die Gelegenheit, um in den heimischen Gewässern am Großen Weserbogen das Segeln zu lernen oder ihre vorhandenen Kenntnisse aufzufrischen.

 

In einer Segelkurswoche übten beim Segelverein Weserbogen durchschnittlich 10 Kinder spielerisch das Segeln auf sogenannten Optimisten. Diese kleinen Segelboote können am Ende einer Kurswoche eigenständig von den Kindern manövriert werden. Denn im Laufe einer Kurswoche erlernen sie Segelmanöver wie die Wende, die Halse und das Mann-über-Bord-Manöver. Abgesehen von der Segelpraxis beschäftigen sich die jungen Seglerinnen und Segler mit den wichtigsten Knoten und verschiedenen theoretischen Hintergründen, wie den Ausweichregeln oder den Kursen zum Wind. Freitags beweisen sie dann ihr Können während der Prüfung zum DSV-Jüngstenschein.

„Der Segelkurs hat sehr viel Spaß gemacht. Das Segeln an sich war das Beste. Wir haben während des Kurses jeden Tag sehr viel gelernt, zum Beispiel über die Knoten und wie man die Boote aufbaut. Ich hatte Spaß mit den anderen Kindern zusammen zu segeln und alle waren sehr nett. Ich kann mir auch vorstellen in Zukunft weiter dabei zu bleiben.“, sagte der 10-jährige Kilian Henrichsmeier über seinen Segelkurs in den Sommerferien. Dass das Wetter während einiger Kurswochen in diesem Jahr eher durchwachsen war, hat den Kindern also nicht den Spaß am Segeln genommen. Sie bewiesen immer wieder, dass ihnen weder Wind noch Wetter etwas ausmachten. Und dass, obwohl der Begriff Wassersport an so manch einem Tag für die jungen Seglerinnen und Segler eine ganz neue Bedeutung bekommen hat.

Die ersten Anmeldungen für die Kinderkurse in den Sommerferien 2024 sind bereits beim Verein eingegangen. Das Anmeldeformular für die Kurse kann über die Internetseite des Vereins www.sv-weserbogen.de heruntergeladen werden.

Nicht nur am See, auch auf dem Meer

Nicht nur am Mittleren See am Großen Weserbogen sind die Seglerinnen und Segler des Segelvereins Weserbogen aktiv, sondern auch auf dem Ijsselmeer bei unseren niederländischen Nachbarn. Einigen Segelneulingen konnte auf zwei Booten der 34 Fuß Klasse der Umstieg von den kleineren Jollen auf die größeren Boote in einem deutlich größeren und anspruchsvolleren Revier schmackhaft gemacht werden. Nach dem Kennenlernen der Boote und einer Sicherheitseinweisung standen bei gutem Segelwetter Übungen zum Retten, Manövrieren und Kurssetzen auf dem Programm. Auch gemeinsame gemütliche Abschlussbesprechungen durften nicht fehlen. Alle Beteiligten waren sich einig, dass alles super geklappt hat und der Wiederholung des erfolgreichen langen Wochenendes nichts im Weg steht.

 

 

* Dieser Nachbericht wurde von Anette Michel verfasst.

Winterpause voller Aktivitäten

Porta Westfalica – 08. November 2022: Der Segelverein Weserbogen e.V. beendete am 23. Oktober mit seinem jährlichen „Absegeln“ die aktive Segelsaison 2022. Bis zum Start der Segelsaison 2023 im April sind viele Veranstaltungen abseits des Wassers für die Seglerinnen und Segler der Region geplant. Weiterlesen